SRF Tagesschau vom 27.6.2018 zur Verbreitung von Computerwahlen (E-Voting)  

  RSS

(@hernani)
Utenti Admin
Registrato: 6 months fa
Post: 23
27/06/2018 10:32 pm  

Bundesrat und Bundeskanzlei sind determiniert, Computerwahlen zu verbreiten - dies indem sie es den Kantonen möglichst einfach machen möchten, z. B. durch unbefristete Grundbewilligungen.

Direkt bei der SRG:

https://tp.srgssr.ch/p/portal?urn=urn:srf:video:b20f4260-fa89-4a08-8bdb-d965e1fcf18d&autoplay=true&legacy=true&width=640&height=360&playerType=

Bei YouTube (Franz Grüter):

https://www.youtube.com/watch?v=RZLfZzRavqk

Immerhin: gesetzliche Grundlagen zur Festschreibung von Computerwahlen gehen ob Herbst in die Vernehmlassung.


RispondiQuota
(@roland-moser)
Active Member
Registrato: 6 months fa
Post: 14
29/06/2018 2:01 pm  

Thurnheer ist ein Witzbold oder ein Lügner. Wenn eine Abstimmung tatsächlich gehackt wird, wird es so gemacht, dass man keine Spuren finden wird.

Und Grüter ist ein Witzbold. Ein E-Voting-Moratorium nur für 10 Jahre macht keinen Sinn.

Der Ramsch muss verboten werden, und wenn dann einer der Meinung ist, man solle es zulassen, dann braucht es wieder eine Abstimmung. Etwas anderes ist FDP-Wischi-Waschi. Oder Grüter meint es gar nicht ernst, sonder will sich einfach ein wenig bekannt machen.


RispondiQuota
  
Working

Please Login or Registrazione